Windeln für große Kinder Cover

Die besten Windeln für große Kinder ab 6 Jahren

Hier findest Du die besten Windeln für große Kinder ab einem Alter von 6 Jahren vor. Viele Eltern machen früher oder später die Erfahrung, dass ihr Kind nach langen Trockenphasen plötzlich wieder ins Bett macht oder in bestimmten Situationen einnässt. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Eines ist jedoch klar. Weder für das Kind, noch für die Eltern ist die Situation angenehm. Um in dieser Phase den Stress für alle Beteiligten zu minimieren, bieten sich größere Windeln für große Kinder an.

Einige Hersteller von Babywindeln bieten heutzutage Größe 7 oder sogar Größe 8 Windeln an. Auch Hersteller von Produkten für Erwachsene bieten XS-Windeln für Kinder an. Doch welche Windel ist die beste für größere Kinder? Um diese Frage zu beantworten haben wir bisher (Stand 01.2022) Windeln von 34 Marken getestet.

Letztes Update: 01/22

Die besten Windeln für große Kinder ab 6 Jahren

Unser Top-Favorit für größere Kinder ab 6 bis 7 Jahren ist die Babylove Premium-Windel Größe 6+ XXL plus von dm. Sie hat in unserem Test von 02/20 eine hervorragende Bewertung erhalten.

Babylove Premium-Windeln Größe 6+ XXL plus für Kinder ab 5 bis 7 Jahre

Die Babylove Premium-Windel Größe 6+ XXL plus 🛒 von dm ist die aktuell beste Babywindel für große Kinder zwischen 5 und 7 Jahren. Sie ist der neue Testsieger im Jahr 2021. Mit geringem Abstand verweist sie die bis dahin führende Wunderbärchen Windel Größe 6+ XL von Real auf Platz 2. Die Babylove Größe 6 XXL schafft immerhin noch ein gutes Ergebnis. Sie ist nahezu identisch zur 6+ XXL plus, bietet aber deutlich weniger Saugstärke. Wir empfehlen daher, auch aufgrund der geringen Preisdifferenz immer die 6+ Variante zu wählen.

Wunderbärchen Windeln Größe 6+ XL für große Kinder ab 3 bis 7 Jahre

Die Wunderbärchen Windeln Größe 6+ XL können in jeder Hinsicht überzeugen. Die Real Eigenmarke bietet mit der Plus-Variante eine ernst zu nehmende Alternative zu den aktuellen Top-Windeln von Pampers und Babylove an. Die normale Wunderbärchen Größe 6 XL kann als eine solide Windel für größere Kinder zwischen 3 und 7 Jahren bezeichnet werden.

Fazit

Die Motive sehen bei beiden Windeln schön und kindgerecht aus. Alle verwendeten Materialien fühlen sich besonders flauschig und angenehm an. Beide Windeln sind insgesamt luftig leicht und dünn. Die normale Größe 6 XL zählt zu den besonders dünnen Windeln.

Beide Windeln sind mit sehr großen Klettverschlüssen ausgestattet. Sie zählen zu den großen Größe 6 Windeln und sind optimal ab einem Alter von 3 Jahren bis ca. 7 Jahre verwendbar.

Die Saugstärke liegt bei der 6+ Variante auf Top-Niveau und kann mit den aktuell besten Windeln mithalten. Die Trockenheitswerte sind ebenfalls gut. Bei der normalen Variante zeigen sich eine deutlich schwächere Saugstärke und schlechte Trockenheitswerte. Für die Nachtversorgung kann ich euch lediglich die Größe 6+ XL empfehlen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis fällt bei beiden Windeln gut bzw. hervorragend aus. Ich kann euch die Wunderbärchen Windeln Größe 6+ XL von Real auf jeden Fall empfehlen. Sie ist sowohl für die Nacht- als auch die Tagversorgung bestens geeignet.

Bewertung

Wunderbärchen Windeln Größe 6+ XL

Test von 08/20
8.9

Preis-Leistungs-Verhältnis

9.8/10

Design

8.3/10

Ausstattung

7.9/10

Beschaffenheit

8.5/10

Größe

6.8/10

Saugstärke und Trockenheit

9.5/10

Pros

  • besonders weich und flauschig
  • sehr große Klettverschlüsse
  • leises Raschelgeräusch
  • neutraler Geruch
  • XXL-Windel
  • besonders saugstark
  • atmungsaktiv
  • besonders günstig
  • Windel Testsieger 2020

Cons

  • Superabsorber kann verrutschen

Alter, Größe und Saugstärke der Wunderbärchen Windeln Größe 6+ XL

Körpergröße

Hüftumfang

Saugstärke (Praxistest)

Saugstärke (Labor)

Trockenheit (Ø bis 200ml)

Ausführlichen Testbericht zur Wunderbärchen Größe 6+ XL ansehen

Pampers baby-dry Windeln Größe 8 für große Kinder ab 6 bis 9 Jahre

Die Pampers baby-dry Größe 8  ist auch in der Neuauflage die größte Babywindel. Sie ist 3 cm länger als die Größe 7 und sehr gut dehnbar. Sie passt großen Kindern optimal bis zu einem Hüftumfang von 66,5 cm. Das entspricht einem Alter von etwa 9 Jahren. Da die Bündchen super dehnbar sind, kann die Pampers baby-dry Größe 8 auch für ältere Kinder und schmal gebaute Jugendliche noch eine Alternative sein.

Fazit

Besonders überzeugt haben die sehr gute Saugstärke und die hervorragenden Trockenheitswerte. Die Größe 8 ist bestens für die Nachtversorgung geeignet. Aber auch Tagsüber ist sie eine sehr gute Wahl. Leider hatte die Windel im Test eine kleine, undichte Stelle.

Optisch sieht die baby-dry sehr bunt und kindgerecht aus. Die Windel ist beidseitig mit einem niedlichen Motiv bedruckt. Die Oberflächen fühlen sich durchwegs sehr angenehm und flauschig an. Die Pampers baby-dry Größe 8 zählt zu den besonders dünnen Windeln und ist somit auch unauffällig zu tragen.

Preislich ist die Größe 8 die teuerste baby-dry Windel. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auf gutem Niveau.

Wir können die Pampers baby-dry Größe 8 Windeln  bestens empfehlen, wenn die Größe 7 zu klein ist. Die Windel schneidet in allen Testkategorien mit einem guten bis sehr guten Ergebnis ab. Sie ist ideal für die Nacht- und Tagversorgung von älteren Kindern geeignet.

Bewertung

Pampers baby-dry Größe 8

Test von 07/20
8.5

Preis-Leistungs-Verhältnis

7.1/10

Design

10.0/10

Ausstattung

8.3/10

Beschaffenheit

6.7/10

Größe

9.0/10

Saugstärke und Trockenheit

9.3/10

Pros

  • atmungsaktiv
  • besonders dehnbare Bündchen
  • besonders dünne Windel
  • besonders saugstark
  • besonders weich und flauschig
  • Saugkörper MIT Kanälen, sehr gute Trockenheit
  • sehr schöne Motive
  • Windel Testsieger 2020
  • XXL-Windel
  • Chlorfrei, Dioxinfrei, Einhaltung der Kosmetikverordnung EU, Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, kein Glyphosat, kein Naturlatex, OEKO-TEX STANDARD 100 zertifiziert

Cons

  • sehr kleine Klettverschlüsse
  • riecht nach Parfüm
  • leicht undicht

Alter, Größe und Saugstärke der Pampers baby-dry Windeln Größe 8

Körpergröße und Gewicht

Hüftumfang

Saugstärke (Praxistest)

Saugstärke (Labor)

Trockenheit (Ø bis 200ml)

Ausführlichen Testbericht zur Pampers baby-dry Größe 8 ansehen

Die besten Windeln für große Kinder ab 9 Jahren

Für größere Kinder ab 9 Jahren empfehlen wir unseren Testsieger, die Abena Abri-Flex Junior XS2 Höschenwindel. Sie überzeugt mit einer hervorragenden Saugstärke und weichen, angenehmen Beschaffenheit.

Abena Abri-Flex Junior XS2 für große Kinder ab 9 bis 13 Jahre

Abena bietet mit den Abri Flex Junior XS2 eine sehr gute Höschenwindel für große Kinder ab 8 Jahren an. Das Gesamtergebnis fällt sehr gut aus und sie ist in der Altersklasse von 8-12 Jahren unser aktueller Testsieger.

Fazit

Die große Stärke der Abena Abri Flex Junior XS2  liegt ganz klar in der sehr hohen Saugstärke. Sie ist ideal für die Nachtversorgung geeignet und kann auch bei starkem Bettnässen verwendet werden. Außerdem ist sie mit einem nützlichen Urinindikator ausgestattet. Dieser zeigt an, wann die Windel gewechselt werden sollte. Die Abri Flex Junior ist die erste von uns getestete Windel in dieser Altersklasse, die über einen Saugkörper mit Kanälen verfügt.

Sie fällt recht groß aus und bietet gut dehnbare Bündchen. Die Beschaffenheit der Oberflächen ist ebenfalls gut. Die Abri Flex fühlt sich rundum weich und angenehm an. Außerdem ist sie deutlich dünner als vergleichbare Produkte.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis liegt trotz des hohen Preises auf akzeptablem Niveau. Ich kann euch die Abena Abri Flex Junior XS2  daher bestens empfehlen.

Bewertung

Abena Abri Flex Junior XS2

Test von 11/2022
9.4

Preis-Leistungs-Verhältnis

5.2/10

Design

4.8/10

Ausstattung

6.6/10

Beschaffenheit

10.0/10

Größe

8.4/10

Saugstärke und Trockenheit

10.0/10

Öko-Bewertung (Herstellerangaben)

7.0/10

Verträglichkeit (Herstellerangaben)

1.3/10

Pros

  • höchste Saugstärke
  • sehr schnelle Aufsauggeschwindigkeit
  • fühlt sich insgesamt sehr luftig an
  • extra dünn
  • sehr langer Saugkörper mit Kanälen
  • mit Urinindikator
  • mit Seitenkennzeichnung
  • FSC-MIX (Zellstoff), Nordic Swan Ecolabel, Hergestellt in Dänemark,
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, Frei von Latex

Cons

  • sehr teuer
  • geringe Trockenheit
  • Pants fallen eher klein aus (mit vergleichbaren Produkten)
  • sehr schmale Bündchen reißen leicht ein
  • Bündchen und Außenhülle etwas rau
  • hat optisch sehr wenig zu bieten

Alter, Größe und Saugstärke der Abena Abri-Flex Junior XS2

Körpergröße

Hüftumfang

Saugstärke (Praxistest)

Saugstärke (Labor)

Trockenheit (Ø bis 200ml)

Ausführlichen Testbericht zur Abena Abri Flex Junior XS2 ansehen

Bambo Dreamy Night Pants für große Kinder und Teenager ab 13 bis 16 Jahre

Die Bambo Dreamy Night Pants for Girls 8-15 Years haben im Test eine sehr gute Gesamtbewertung erhalten. Sie können in allen Kategorien überzeugen und bieten sich daher als umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Pyjama-Höschen an.

Fazit

Dank der hervorragenden Saugstärke, den guten Trockenheitswerten und der guten Atmungsaktivität ist sie ideal für die Nachtversorgung bei Bettnässen geeignet. Aber auch tagsüber ist sie gut einsetzbar. Die Pants sind recht dünn, rundum flauschig und optisch dezent.

Die Seitenbündchen sind besonders dehnbar, wodurch die Bambo Pants bis zu einem Alter von 16 Jahren optimal verwendet werden können.

Einziger Haken ist derzeit der hohe Preis. Die Pants sind recht teuer was zu einem durchschnittlichen Preis-Leistungs-Verhältnis führt.

Wer über den hohen Preis hinwegsehen kann, der bekommt mit den Bambo Dreamy Night Pants für Mädchen 8-15 Jahre  eine sehr gute, umweltfreundliche Windel.

Bewertung

Bambo Dreamy Night Pants 8-15 Years Girls and Boys

Test von 11/2022
9.4

Preis-Leistungs-Verhältnis

6.0/10

Design

7.9/10

Ausstattung

5.5/10

Beschaffenheit

8.8/10

Größe

9.6/10

Saugstärke und Trockenheit

7.9/10

Öko-Bewertung (Herstellerangaben)

7.5/10

Verträglichkeit (Herstellerangaben)

5.2/10

Pros

  • extra schnelle Aufsauggeschwindigkeit
  • sehr dehnbare Bündchen
  • sehr langer Saugkörper mit Kanälen
  • luftig weiches Windelhöschen
  • mit Seitenkennzeichnung
  • schönes, dezentes Aussehen
  • FSC-MIX (Zellstoff), Nordic Swan Ecolabel, Herstellung in Dänemark
  • Verpackung aus "I´m green" Polyethylen hergestellt
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt und empfohlen von Asthma Allergy Nordic
  • Frei von Parfüm, Lotion, Latex, Parabenen, Konservierungsmitteln, Zellstoff 100% chlorfrei gebleicht (ECF)

Cons

  • teuer
  • schlechte Trockenheit
  • sehr schmale Bündchen reißen leicht ein

Alter, Größe und Saugstärke der Bambo Dreamy Night Pants für Mädchen und Jungen

Körpergröße

Hüftumfang

Saugstärke (Praxistest)

Saugstärke (Labor)

Trockenheit (Ø bis 200ml)

Ausführlichen Testbericht zu den Bambo Dreamy Night Pants ansehen

Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotz sorgfältiger Prüfung übernehmen wir keine Garantie auf Richtigkeit. Bitte im Zweifelsfall immer direkt an den Hersteller wenden.

Habt ihr eigene Erfahrungen mit Windeln und Windelpants für größere Kinder gemacht? Dann lasst uns sehr gerne einen Kommentar da. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann freuen wir uns über eure Unterstützung. Ihr könnt beispielsweise unsere Seite weiterempfehlen, unsere ausgewählten Partnerlinks nutzen oder in unserem Shop Windeltestboxen bestellen. Dadurch können wir neue Tests realisieren und stetig bessere Inhalte anbieten.

Ranglisten
und
Testsieger

12 extra große Ranglisten erwarten dich. Für jede Altersgruppe ab der Geburt bis 17 Jahre. Entdecke die besten Windeln und viele Alternativen. Alle Fakten, schnell und übersichtlich kennenlernen.
Jetzt ansehen

14 Kommentare zu „Die besten Windeln für große Kinder ab 6 Jahren“

  1. Mit den Pants ist mir auch nie wohl, aber die müssen dann ja meist nur noch die letzte Stunde halten, gab bisher kein Problem.
    In der Schule wickeln wäre nicht nur ein Problem des Könnens, ist in einer engen Kabine fast unmöglich, ich rede aus Erfahrung…
    Nachts wie bei uns auch, es gab noch selten eine trockene Nacht, hast Hoffnungen das sich tagsüber was bessert oder trainiert ihr das irgendwie schon?
    Hihi ja wäre lustig so eine Windel-Tipp Seite 🙂

    Naja das geheim halten ist so das ich es meist noch schaffe zur Toi zu kommen, und wenns mal passiert und die Kids da sind, dann wird gleich frisch gewickelt.

    So richtig feste Zeiten haben wir auch nicht, hab ja auch gefragt ob ihr auch „mehr oder weniger“ feste Wickelzeiten habt.
    Klaro, wenn wir das Haus verlassen wird nochmals die Windel kontrolliert und je nachdem wie lange wir weg sein werden dann entweder neu gewickelt oder nicht.
    Beim Nach Hause kommen dann so ähnlich.
    Der generelle Rhytmus ist aber so bei 4-5 Stunden.
    Naja und wenn ich merke das jemand duftet dann wird auch mal ein Boxenstopp so eingeschoben 🙂

    1. Zum Wickeln muss man ja nicht zwangsläufig auf Toilette, das Krankenzimmer oder ein anderer Raum mit Sitzgelegenheiten wäre ja fast besser.

      Im Moment fehlt mir und den Mädels die Motivation es wieder ohne Windel zu versuchen. Ich hab sie ja vor einem Jahr erst wieder in die Windeln verpackt weil es ohne nicht ging. Ich selber befinde mich ja eher noch auf dem Weg wieder häufiger Windeln zu benutzen, da kann ich das von den Kids ja dann auch nicht verlangen. Trainierst du mit deinen Mädels in irgendeiner Form?

      Wäre es für deine Kids schlimm wenn sie erfahren dass auch du ab und zu die Windel für Groß benutzt? Meine ermuntern mich eher doch einfach loszulassen und mich nicht so zu quälen.

      1. Hi Annabelle
        Sieh mal bei dem Pampers 8 Test in den Kommentaren nach und schreib Corinna an
        LG

  2. Hi,
    das große geht meistens gleich morgens noch in die Nachtwindel, selten das es mal in der Schule vor kam.
    Wenn dann auf dem Weg nach Hause, nach der Schule wird dann sowieso gleich gewickelt.
    Dann nochmals so zwischen 16 und 17 Uhr, und vor dem schlafen gehen.
    Wie machen das Deine beiden in der Schule?
    Kommen die in der Regel auch mit 1 Windel klar?
    Was wenn groß drin ist?
    Waren Deine eigentlich schon mal trocken/sauber oder auch schon immer 24/7?
    Bei mir ist es recht ähnlich, ich könnte es oft noch schaffen aber mache Sie dann auch ungern ab, zumal dann meist eh schon bisschen was drin ist.
    Pants habe ich eigentlich nie an, nur „Erwachsenen-Pampers“, wie Du es so schön sagst 🙂
    Dafür dann wenn es unauffälliger sein soll die Attends Active, kennst die?
    Groß geht bei Dir auch noch in die Hose?
    Das mit dem verstärken musst echt mal versuchen, mir macht das „basteln“ sogar richtig Spaß.
    Kannst auch in der Saugstärke stark variieren, z.B. eine 8er Windel mittig rein, oder 2 Stück der 4+ hintereinander, alles ist möglich.
    Da die unter dem eigentlichen Vlies sind kann auch nix auslaufen, Einlagen über dem Vlies sind immer gefährlich das die über die Auslaufsperren rutschen und dann ist außen alles nass und Windel trocken.
    LG Alexandra

    1. Hi Alexandra, auch wir kämpfen uns mit Pants durch den Schultag, wenn das Wechseln unvermeidbar ist. Sonst ist „gut Wickeln“ unsere Devise. Meine waren tagsüber mal komplett sauber, aber dann gab es ein paar Unfälle in stressigen Situationen als ich mich von meinem Mann getrennt habe und ich habe eben die Windeln wieder ausgepackt. Im Laufe eines Jahres sind wir dann wieder bei 24/7 gelandet.

      Wie viel passt den in so eine Attends Active? Wann benutzt du die?

      Das mit dem Groß ist mir immer ein bisschen peinlich, aber wenn die Umstände zusammenpassen dann quäle ich mich da auch nicht ewig. Man kann ja schließlich Duschen. Passiert dir das auch?

      Danke für die weiteren Basteltipps!

      1. Also wickelst Du deine zwei vor der Schule mit einer richtigen Windel und nur für den Notfall wechseln Sie dann in der Schule auf die Pants?
        Wäre ja genau gleich wie bei uns.
        Du sagst sie waren tagsüber komplett sauber, nachts dann aber auch noch nie so richtig?

        Die Attends Active kann nicht viel mehr als eine Blasenfüllung, aber auch die kann man mit Pampers verstärken 😉
        Da die nur 2 Klebestreifen haben gehen die nicht so hoch und sind dann eher so auf Hüfte geschnitten.
        Bestimmte Situationen habe ich nicht, aber fallen auch unter ner engeren Jeans überhaupt nicht auf, auch verstärkt.

        Naja und mit dem großen geht’s mir auch fast gleich wie Dir, ist mir auch immer peinlich…meine Kids wissen es nicht.
        Wenn ich gerade beim Putzen oder so bin kann es auch sein das ich mich nicht lange quäle.

        Habt ihr auch so mehr oder weniger feste Wickelzeiten?

        1. Ja, wir machen das in der Schule wie ihr. Ich hoffe das wir dann bald mit dem selber wickeln mal weiterkommen, so richtig wohl ist mir mit den Pants nie.

          Nachts fluten bei uns schon immer alle das Bett, da habe ich auch keine Hoffnung dass sich da jemals was ändert.

          Kommt immer drauf an wie groß die Blasenfüllung ist 😉 Wäre auch wieder so ein Wiege-Projekt. Mit den Windeln allgemein und besonders dem Aufmotzen bist du echt Experte 🙂 Da könnte man fast ne Website draus machen „Alexandras Windeltipps“ oder so XD So mit bebilderten Anleitungen 😉

          Wie hast du es geschafft die großen Malheure geheimzuhalten? Mir ist das auch schon vor der Haustür und so passiert als ich den Schlüssel gesucht habe und so…

          Bevor wir aus dem Haus gehen und nachdem wir wiederkommen kümmere ich mich meist um die Windeln, sonst eben so alle 4h und nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen, so ganz feste Zeiten haben wir nicht, dafür ist der Tagesablauf zu unterschiedlich.

  3. Toller Zusammenfassungs-Artikel zu allem was hier schon getestet wurde! Bei den XS Erwachsenen-Windeln gibt es aber noch viele die man mit erwähnen müsste, gegen Ende der Grundschule wird es bei den meisten Kids einfach Zeit auf dieses Sortiment auszuweichen denke ich, auch wenn Babywindeln günstig sind und das Design schon meist auch nett ist. Die vorgestellten Pants sind ja auch nur als Notfallschutz gedacht, wenn die Kids wie bei uns aber eh noch alles in die Windel erledigen, sind Klebestreifen eben praktischer. Ich fände es super wenn Tena, Molicare, Attends, Seni und co. als XS Klebewindel auch auf die Todo-Liste wandern 🙂

  4. Hallo,
    vielen Dank auch für diesen Vergleich.
    Ich hatte die Babylove 6+ bisher nicht auf dem Schirm, da es ja „nur“ eine Größe 6 ist und keine 7 oder 8, wir hatten früher schon meist die Babylove.
    Bin wegen dem Vergleich drauf gekommen und hab gleich mal eine Packung geholt.
    Die sind echt super flauschig, noch weicher als Pampers oder Rossmann, könnte echt unser neuer Favorit werden.
    Preislich sind sie dazu noch die günstigsten von allen (16,5 Cent/Stück).
    Von der Saugstärke sind sie auch super, sind bis auf maximal 822 gramm gekommen, ähnlich der 8er Pampers (die Pampers 8 haben wir auf 835 gramm gekriegt, Rossmann Gr. 7 auf 705 gramm).
    Was wie im Test beschrieben auffällt ist die starke Röhrenbildung von Anfang an, auch das sie vorne und hinten stark aufquillt kann ich bestätigen (im Test mit den Hügeln beschrieben).
    Wir werden die mal weitertesten und dann am Jahresende den Keller damit füllen, den Mehrwert-Steuer-Vorteil nutzen.
    LG Alexandra

    1. Hi Alexandra,

      die Babylove hatten wir auch eine ganze Weile, aber mittlerweile passt meiner Achtjährigen ja schon die Pampers gerade noch. Benutzt deine große Tochter auch noch ganztags Windeln? Bei meiner Zwölfjährigen ist es seit einiger Umstellungen die meine Mädels zu verkraften hatten so, das die Toilette von beiden faktisch nicht mehr benutzt wird, auch das Große geht wieder in die Hose…

      1. Hi Annabelle,
        meine zwei sind jetzt endlich bettfertig und ich habe etwas Zeit.
        Ich bin auch froh zu hören, dass wir nicht die einzigsten mit dem Thema sind.
        Wegen der Größe, ist deine Kleine etwas „stabiler“?
        Die Pampers wie auch die Babylove lassen sich sehr weit dehnen (wie in den Berichten zu lesen), sogar ich passe mehr oder weniger noch rein 🙂
        Ich kann Dir nur raten mal eine Packung der Babylove zu holen, gut investierte 5-6€, zur Not kannst Sie auch zum verstärken der XS Windeln nehmen.
        Ich bin durch Sabrina auf das wiegen gekommen, hab dabei jetzt festgestellt, dass die Molicare XS höchtens auf rund 700 gramm kommen wenn sie Übervoll sind, dagegen die Pampers und die Babylove auf über 800 gramm.
        Meine große ist auch sehr zierlich, auch sie hat jetzt am Wochenende die Babylove 6+ verpasst bekommen, sitzen schon etwas enger aber geht noch ganz gut.
        Auch sie findet die sehr weich und kuschelig.
        Beide sagen zwar das die sich etwas feuchter anfühlen, stört aber wohl nicht.
        Naja die Toilette ist bei uns auch selten in Benutzung, es geht auch alles in die Hose bzw. Windel…
        LG Alexandra

        1. Hi Alexandra,
          Wir sind allesamt eher von der molligen Sorte 🙂 Klappt das Windeln mit kleineren Wir deln aufpolster so richtig gut? Wenn wir mal länger unterwegs sind klingt das interessant. Mir würde die Pampers wohl keinesfalls mehr passen, ich benutze zur Zeit meist Tena Slip L. Welche Windel/Pants benutzt du? Das mit dem Wiegen muss ich bei mir und den Mädels auch mal für alle Windeln machen, mal sehen wie weit wir da an die Herstellerangaben rankommen. Wie macht ihr das in der Schule mit dem Wickeln? Habt ihr nur Pipi-Windeln oder „kommt auch mal mehr mit“? Waren deine Mädels mal weiter mit dem Sauberwerden oder tragen sie schon immer 24/7?

          1. Guten Morgen Annabelle,
            das aufpolstern mache ich öfters, ein bisschen Bastelarbeit aber geht ganz einfach.
            Am besten klappt es mit den Pampers als Basis, ich reiße außen die Bündchen und die Auslaufsperren ab.
            Danach ziehe ich die äußere Stoffschicht ab, dann ist nur noch die dünne Folie zu sehen.
            Die Folie lässt sich bei den Pampers in der Mitte leicht abreißen so dass die Verstärker Windel alles durchlässt.
            Bei der zu verstärkenden Windel schneide ich hinten innen das Vlies mit einer Schere auf.
            Die Windel zum aufpolstern kommt dann unter das Vlies, danach das Vlies mit Kreppband wieder zukleben und fertig.
            Von der Größe nehme ich dazu meist die 4+
            Das wiegen finde ich gerade echt spannend 🙂
            In der Schule klappt es eigentlich meist ohne wickeln, Sie haben aber für den Notfall immer noch eine Pants dabei, die können Sie dann alleine anziehen in der Schule.
            Sonst nehmen wir auch nur Klebewindeln, die Pants sitzen einfach nicht so richtig und saugen auch viel weniger auf.
            Ich hatte gestern schon geschrieben das unsere Toilette eigentlich nie benutzt wird, also „kommt öfters mal mehr mit“
            Nachts haben es beide noch nie ohne Hilfe geschafft, tagsüber ging es eigentlich schon ganz gut, aber mittlerweile nicht mehr wirklich.
            Hat sich irgendwie so ergeben im Laufe der Zeit, ich nehme es hin wie es ist und lasse Ihnen Ihre Zeit.
            Ich selbst bin auch kein Vorbild, ich nehme meist die Molicare Maxi in Gr.M, manchmal auch verstärkt.
            Wenn es mal dünner und unaufälliger sein soll dann Attends Active M10.
            LG Alexandra

          2. Danke für die Bastelanleitung 😉 Ich werde das bei Gelegenheit mal nachbauen. Wenn das mit dem umziehen in die Pants in der Schule funktioniert ist das ja eine gute Variante für euch. Aber sobald „Mal mehr mitkommt“ wird’s eben schwierig. Trägst du selbst immer Windel? Ich Versuche zumindest Zuhause noch das meiste auf Toi zu erledigen und hab da meist Pants, wenn es gerade stressig ist greife ich aber auch daheim immer häufiger zur Erwachsenenpampers. Wenn die Windel einmal dran ist dann mach ich die aber eben auch ungern zum Toilettengang nochmal ab.

Kommentar verfassen

Warenkorb
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: