Startseite » atmungsaktiv » Libero Up and Go Pants Größe 8 im Test
Einzelpack Vorder- und Rückseite der Libero Up&Go Pants Größe 8

Libero Up and Go Pants Größe 8 im Test

Obwohl Größe 8 draufsteht, ist nicht Größe 8 drin. Die Libero Up and Go Pants sind ungefähr so groß wie die Pampers premium protection nappy pants Größe 6.

Fazit

Positiv ist die gute Dehnbarkeit der Bündchen. Dadurch sind die Up and Go Pants für große Kinder bis zu einem Alter von 8 Jahren problemlos einsetzbar.

Optisch sehen die Pants sehr bunt und schön aus. Sie sind relativ dünn, fühlen sich insgesamt aber etwas steif und fest an. Die Saugstärke ist gut, ebenso die Trockenheitswerte.

Leider sind die Pants in Größe 8 offiziell nicht mehr erhältlich und wenn, dann für einen sehr teuren Preis. Daher fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis schlecht aus. Alle kleineren Größen sind weiterhin problemlos zu kaufen.

Wer trotzdem gerne einmal die Libero Up & Go Pants Gr. 8  probieren möchte, der wird auf Amazon fündig. Die Gesamtbewertung fällt gut aus und ich kann euch daher einen Versuch empfehlen.

Bewertung

Libero Up and Go Pants Größe 8

Test von 01/20
7.2

Preis-Leistungs-Verhältnis

2.6/10

Design

9.3/10

Ausstattung

7.6/10

Beschaffenheit

4.2/10

Größe

7.3/10

Saugstärke und Trockenheit

8.1/10

Öko-Score

5.2/10

Pros

  • atmungsaktiv
  • besonders umweltschonend
  • mit Hygienestreifen
  • neutraler Geruch
  • sehr schöne Motive
  • XXL-Windel
  • keine Lotion
  • Nordic Swan Ecolabel, FSC-Mix, Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt,

Cons

  • nicht mehr erhältlich
  • fühlt sich steif und etwas rau an

Testbericht zu den Libero Up and Go Pants Größe 8

Zuletzt aktualisiert: 01/20

Die Libero Up and Go Pants im ausführlichen Test 2020. Libero bietet neben den normalen Klebewindeln auch die Up & Go Pants an. Libero ist abgesehen von Pampers der bisher einzige, mir bekannte Hersteller einer Windel mit Größe 8 Kennzeichnung. Leider ist die Libero Up & Go Pants Gr. 8  nur noch selten erhältlich. Da vereinzelt aber noch Packungen bestellt werden können, habe ich mich zu einem Test entschieden.

Im folgenden Testbericht zeige ich euch alle Details zu den Libero Pants.

Libero Up & Go Pants gibt es in 5 verschiedenen Größen zu kaufen.

Umweltaspekte und Verträglichkeit

Die Libero Pants sind sowohl mit dem Nordic Swan Eco Label als auch mit dem FSC-Mix-Logo versehen. Das Nordic Swan Eco Label ist vergleichbar mit dem deutschen „Blauen Engel“. Demnach wurden die Libero Up and Go Pants anhand von vorgegebenen Kriterien von einer unabhängiger Stelle auf die Umweltverträglichkeit geprüft.

Zertifizierungen

Öko-Score

  • Nordic Swan Ecolabel
  • FSC Mix – zertifizierter Zellstoff

Gesundheitliche Aspekte

Bewertung der Verträglichkeit

Auf der Rückseite der Verpackung sind einige Besonderheiten der Windel zu finden. Der Hersteller bewirbt beispielsweise den flexiblen Bund und dass superweiche Innenvlies. Die verwendeten Materialien sollen atmungsaktiv sein und der Saugkörper ist besonders saugstark, damit ein hoher Auslaufschutz gewährleistet werden kann.

Die Libero ist frei von Lotionen und dermatologisch getestet.

Design der Libero Up and Go Größe 8

Die Libero Up & Go Pants Gr. 8  zählen zu den sehr bunten Windeln mit großen Motiven auf Vorder- und Rückseite. Pro Packung sind zwei verschiedene Gestaltungen enthalten und beide sehen sehr schön aus. Besonders auffallend ist die Größenangabe auf der Vorderseite. Auch die Windelbezeichnung ist dort zu finden. Die Rückseite ist zusätzlich durch den Schriftzug (back) gekennzeichnet. Die Innenseite und die dehnbaren Bündchen sind weiß.

Ausstattung und Beschaffenheit

Die Libero Pants sind mit sehr stabilen, breiten Seitennähten ausgestattet. Die gebrauchte Windel kann an diesen Nähten aufgerissen werden, wodurch die Hose nicht ausgezogen werden muss. Anschließend kann die Windel eingerollt und mit dem praktischen Klebestreifen auf der Rückseite verschlossen werden.

  • Länge: 14,5 cm

Der Saugkörper

Der Saugkörper der Libero ist mit 39 cm Länge eher kurz bemessen. Er ist im vorderen und hinteren Bereich mit 11,5 cm relativ breit. In der Mitte verschmälert er sich auf 9 cm.

  • Länge: 39,0 cm
  • Breite vorne: 11,5 cm
  • mittig: 9,0 cm
  • hinten: 11,5 cm

Der Saugkörper besteht aus mehreren Schichten, die übereinander angeordnet sind. Direkten Hautkontakt im inneren der Windel hat ein dünnes Vlies. Darunter folgt eine weiche, fasrige Zwischenlage und dann die Umfassung des Superabsorbers. Dieser ist bei den Libero Up and Go Windeln in einer einzigen „Kammer“ eingefasst. Die Außenhülle bildet die letzte Schicht.

Wie fühlt sich die Libero Up and Go Höschenwindel an?

Auf der Verpackung wird besonders auf das superweiche innere Material hingewiesen. Bei der Testwindel fühlte sich die Innenseite zwar angenehm an, jedoch nicht ganz so flauschig weich wie bei den besten bisher getesteten Konkurrenzprodukten. Auch die Außenseite könnte durchaus noch etwas weicher sein. Die Seitenbündchen sind aber sehr angenehm. Insgesamt fühlt sich die Libero etwas steif und fest an, obwohl sie mit einer durchschnittlichen Dicke von 5,2 mm eigentlich zu den dünnen Windeln zählt. Das Trockengewicht pro Windel ist mit 52 Gramm relativ schwer.

  • durchschnittliche Dicke: 5,2 mm
  • maximale Dicke: 6,0 mm
  • Trockengewicht: 52 Gramm

Die Windel riecht annähernd neutral und raschelt sehr leise.

Hüftumfang, Alter und Größe der Libero Up and Go Pants Größe 8 im Test

Vergleicht man die Libero Up & Go Pants Gr. 8  mit den größten Klebewindeln, so erreichen sie nur ein durchschnittliches Ergebnis. Wenn speziell die bisher getesteten Pants betrachtet werden, so zählt die Libero aber zu den Größten. Veranschaulicht bedeutet das, dass sie fast genauso groß ist wie die Pampers Premium Protection nappy pants Größe 6. Sie ist ordentliche 54,5 cm lang und 22 cm breit. Der optimale Hüftumfangsbereich liegt zwischen 60,0 und 68,0 cm. Zum Vergleich sei gesagt, dass die aktuell einzig wirkliche Größe 8 Windel (Pampers baby dry Größe 8) 4,5 cm länger ist.

Körpergröße

Hüftumfang

  • Länge: 54,5 cm
  • Breite: 22,0 cm

Bewertung der Dehnbarkeit:

Maximaler Hüftumfang der Libero Up and Go Pants Größe 8

Maximal gedehnt ist ein Hüftumfang von 80,0 cm möglich. Der Tragekomfort leidet natürlich umso mehr, je näher man diesem Wert kommt.

Saugstärke und Trockenheit

Saugstärke (Praxistest)

Saugstärke (Labor)

Trockenheit (Ø bis 200ml)

Zu den wichtigsten Kriterien einer guten Windel gehören eine hohe Saugstärke sowie gute Trockenheitswerte. Die Libero Up & Go Pants Gr. 8  schaffen im Test eine gute maximale Flüssigkeitsaufnahme von 300 ml. Diese Menge hält die Windel auch unter Druckbelastung sicher fest.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Trockenheit. Die Libero kann zwar nicht mit den Trockenheitswerten von Pampers Produkten mithalten, jedoch bietet sie ordentliche Werte. Anfänglich bis 100 ml ist das Windelinnere nach einer Wartezeit von 2 Minuten zu 71 % trocken. Nach dem Einfüllen von weiteren 50 ml und weiteren 2 min Wartezeit sind 81 % der Innenseite trocken. Bei 200 ml sind es immer noch 82 % und bei 250 ml sogar 83 %. Erst bei 300 ml bleibt die Windeloberfläche dann klitschnass.

  • Trockenheit bis 100 ml: 71 %
  • 150 ml: 81 %
  • 200 ml: 82 %
  • 250 ml: 83 %
  • 300 ml: 0 %

Trockenheitsverlauf

  • Blaue Linie = Libero Up & Go Pants Größe 8
  • Lila Linie = Durchschnitt aller getesteten Windeln

Weitere Auffälligkeiten

Über den gesamten Testverlauf sind keine Undichtigkeiten an der äußeren Schicht aufgefallen. Die Windel bleibt außerdem formstabil, auch bei höheren Flüssigkeitsständen. Im Test konnte ich eine erhöhte Atmungsaktivität feststellen. Sichtbar wird das, wenn die nasse Windel auf einer glatten Oberfläche abgelegt wird und sich dort Feuchtigkeit bildet. Der Saugkörper nimmt im Mittelteil die meiste Flüssigkeit auf. Hier wird er bis zu 4 cm dick.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Da die Libero Up & Go Pants Gr. 8  aktuell nur noch sehr selten angeboten wird, fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis natürlich schlecht aus. Die Testpackung die ich auf Amazon bestellt habe, kostete mich etwas mehr als 15 €. Eine einzelne Windel kommt somit auf einen sehr teuren Preis von 97 Cent.

Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotz sorgfältiger Prüfung übernehmen wir keine Garantie auf Richtigkeit. Bitte im Zweifelsfall immer direkt an den Hersteller wenden.

Habt ihr eigene Erfahrungen mit den Libero Windeln und Pants gemacht? Dann lasst uns sehr gerne einen Kommentar da. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann freuen wir uns über eure Unterstützung. Ihr könnt beispielsweise unsere Seite weiterempfehlen, unsere ausgewählten Partnerlinks nutzen oder in unserem Shop Windeltestboxen und Probewindeln bestellen. Dadurch können wir neue Tests realisieren und stetig bessere Inhalte anbieten.

Kommentar verfassen

Warenkorb
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: